Preise

Passend zu unserem Komplettangebot bieten wir Ihnen einen Komplettpreis von 2200 Euro ohne versteckte Nebenkosten an.

In dem Preis sind enthalten:

  • der Jagdkurs
  • das komplette Heintges- Lernsystem (im Wert von 120 Euro)
  • Tagesversicherungen am Schießstand
  • die komplette Schrotschießausbildung inkl. Munition (im Wert von 200 Euro)
  • der Besuch in einem Schießkino mit scharfen Schuß inkl. Munition (im Wert von 80 Euro)
  • Kugelschußausbildung inkl. 40 Schuß (nach Erfahrungswerten ausreichend), jeder weitere Schuß wird mit 1,50 Euro berechnet (inkl. Standgebühren)
  • Kurzwaffenschießausbildung (im Wert von 50 Euro)
  • Praxisausbildung im Lehrrevier
  • Simulation von schriftlichen Prüfungen
  • Simulation von einem mündlichen Prüfungsgespräch (im Wert von 150 Euro)
  • Simulation von Waffenhandhabungsübungen (im Wert von 250 Euro)

Nicht enthalten sind evtl. anfallende Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrtkosten und die Prüfungsgebühr.

Falls Sie nach den von der Prüfungsordnung vorgegebenen 250 Tontauben die entsprechende Treffervorgabe von 3 von 10 Tauben nicht erfüllt haben, fallen zusätzliche Gebühren für die weitere Schießbetreuung an.

Zusätzlich zu den Standard - Jagdkursen bieten wor noch folgendes an:

Prüfungssimulation mündliche Prüfung für Teilnehmer und Wiederholer anderer Jagdschulen: 150 Euro

Prüfungsvorbereitung praktische Prüfung für Teilnehmer und Wiederholer anderer Jagdschulen (inkl. einem Schießstandbesuch Kugelschießen): 250 Euro  

Fallenlehrgang: 100 Euro

Jagdaufseherlehrgang: 295 Euro

Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer

Die Prüfungsgebühr beträgt 280 Euro und ist direkt an die Jägerprüfungsbehörde in Landshut zu bezahlen.

7
2
9